DIANA ANDERS

 

Diana Anders studierte Germanistik und Slawistik an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald sowie Theaterwissenschaften und Ästhetik an der Humboldt-Universität Berlin. Sie arbeitete ab 1970 als Dramaturgin und Chefdramaturgin am Meininger Theater, am Theater Stendhal, am Theater Dessau und am Deutschen Theater Berlin.
Beim DEFA-Synchronstudio Berlin war sie als Filmdramaturgin und Autorin engagiert sowie als Hörspieldramaturgin und Autorin beim Rundfunk der DDR. 

Nachdem sie die DDR verließ, arbeitete sie als Dramaturgin am Staatstheater Braunschweig und als Referentin des Intendanten sowie als Chefdramaturgin, Regisseurin und Autorin bei der Theater und Philharmonie Essen/Junges Theater Casa Nova. Seit 1998 arbeitet sie im Kreativ-Team mit der Schauspielerin und Sängerin Barbara Kratz zusammen. An den KAMMERSPIELEN Landshut inszenierte sie „Orlando“ nach Virginia Woolf als Ein-Frauen-Stück, ihr siebtes Projekt mit Barbara Kratz.

Mitgewirkt bei:

DIE FROMME HELENE
ORLANDO
MOZART AUF DER REISE NACH PRAG
DIE NIBELUNGEN
DIE IRRWISCHKÖNIGIN
ALEXANDRA - DAS COMEBACK
FRAU LUTHER KOCHT!