Image
Image
Image
Image

HAUTNAH
VON PATRICK MARBER

DAS STÜCK
Marber führt vier Menschen in der Großstadt zusammen, verwebt ihre Geschichten zu einem modernen Reigen zwischen Sehnsucht, Unfähigkeit und Verlangen. In unterschiedlichen Konstellationen kommen die vier einander hautnah. Den Abgrund menschlicher Verlorenheit am Ende des 20.Jahrhunderts vermögen sie dabei kaum zu überbrücken. Was tiefer liegt, unter der Haut, bleibt unauslotbar  - hautnah kann sehr weit entfernt sein.

ES SPIELEN:
RUDI KNAUSS
MARTINA DUNCKER
CHRISTOPH KRIX
ASTRID MAUS

REGIE:
SVEN GRUNERT

BÜHNE:
BARBARA FUMIAN

KOSTÜME:
IRINA KOLLEK

PREMIERE:
26. SEPTEMBER 1998


Image

PRESSESTIMMEN

 

Welch´ Stück, welch´Inszenierung. Zeitgeist mit Tiefgang - zündend und atmosphärisch. Damit untermauert das kleine theater landshut sein überregionales Image vom ´provokanten und poetischen´Theater.

Bayerische Staatszeitung, 9. Oktober 1998

-----

Hinter den wilden Wortwechseln weht eine schmerzhafte Traurigkeit durch das Stück.

Landshut aktuell, 30. September 1998