DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

LAURA PUSCHEK


Laura Puschek, 1989 in Landshut geboren, studierte Jura in Regensburg und absolvierte von 2010 bis 2014 ein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern. Während ihrer Ausbildung und auch danach war sie als Gast bei den Luisenburg Festspielen Wunsiedel tätig. Ihr erstes Festengagement führte sie zurück nach Landshut an das Landestheater Niederbayern. 2019 war sie Teil der Musical-Tournee von „Azzurrodie - die Italo-Pop Revue“.



Sie arbeitete u.a. mit den Regiesseur*innen André Bücker, Michael Lerchenerg, Gerd Lohmeyer, Sarah Kohrs, Wolfgang Maria Bauer zusammen. Seit 2017 ist sie außerdem mit ihrer eigenen Inszenierung des Klassenzimmerstücks „Krieg: Stell dir vor, er wäre hier“ an bayrischen Schulen unterwegs. 

2020 war sie als Regieassistentin am kleinen theater - KAMMERSPIELE Landshut tätig. Darauf folgte die Übernahme einer Rolle in Sven Grunerts Inszenierung der „Dreigroschenoper“ sowie im Jugendtheaterstück „Tschick“.