DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

SUSANNE VON MEDVEY

 

Susanne von Medvey wurde in Berlin geboren und erhielt ihre Ausbildung an der Schauspielschule Der Keller in Köln. Sie spielte u.a. an Theatern in Köln und Bonn und seit 2003 regelmäßig am Metropoltheater München, u.a. in den Produktionen „Die Ehrmanns“, „Die Furien“ und „Tannöd“.
Sie wirkt in Fernsehproduktionen mit, darunter „Der Bulle von Tölz“, „Mord in bester Gesellschaft“, „Soko Kitzbühel“, „Um Himmels Willen“ und „Die Chefin“. Als Sprecherin arbeitet sie für Dokumentationen und Hörbücher und ist u.a. bekannt als Synchronstimme von Anna Gunn (Skyler White in „Breaking Bad“), Catherine Frot, Emanuelle Béart.



Außerdem ist sie seit 2010 Dozentin für Mediensprechen und Synchronsprechen an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München.
Für diverse Liederabende arbeitete sie mit dem Musikalischen Leiter und Pianisten Friedrich Rauchbauer zusammen. In den KAMMERSPIELEN Landshut standen sie mit den Produktionen „Halb zwei, Salambo“, „Memories of Hilde K – Erinnerungen an Hildegard Knef“, „Berlin.com“ und „Night&Day“ auf der Bühne.

Mitgewirkt bei:

HALB ZWEI, SALAMBO
MEMORIES VON HILDE K - ERINNERUNGEN AN HILDEGARD KNEF
BERLIN.COM
NIGHT & DAY