DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

BARBARA KRATZ

 

Barbara Kratz besuchte Anfang der 80er Jahre die Schauspielschule in Köln. Anschließend spielte sie am Theater Wuppertal und beim Jungen Theater Casa Nova in Essen 1990 wurde sie bei der bremer shakespeare company engagiert. Weitere Theaterstationen waren die Festspiele Oppenheim, das Theater im Palais in Berlin,

 


das Zimmertheater Tübingen, sowie das Altonaer Theater in Hamburg und das Freie Werkstatt Theater Köln.
Seit 1998 gastiert Barbara Kratz in ganz Deutschland, darunter auch regelmäßig am kleinen theater mit ihren Soloproduktionen, die sie häufig mit der Regisseurin Diana Anders erarbeitet.

Mitgewirkt bei:

Eigenproduktionen:
DAS LEBEN IST EIN GEDICHTE

DIE FROMME HELENE
MOZART AUF DER REISE NACH PRAG
ORLANDO
GÖTTERSPEISE
ALEXANDRA - DAS COMEBACK
FRAU LUTHER KOCHT

Kindertheater:
DIE NIBELUNGEN
DIE IRRWISCHKÖNIGIN
VOM TEUFEL MIT DEN III GOLDENENEN HAAREN