Image
Image
Image
Image

DIE GEIERWALLY
VON DIANA ANDERS

DAS STÜCK
NACH DEM ROMAN VON WILHELMINE VON HILLERN
Ein einsames Dorf, umringt von steilen Felswänden, wo die Raubvögel nisten. Man sucht einen Helden, der sich abseilen lässt, um das Gelege zu zerstören. Doch kein Mann traut sich. Nur Walburga, die einzige Tochter eines Großbauern, steigt entschlossen in die Tiefe.
Beinahe verliert sie ihr Leben und rettet dabei ein Küken, das zu ihrem einzigen Freund wird. Von nun an heißt die stolze Rebellin „Geierwally“. Sie verliebt sich in den Bärentöter Joseph, der die Liebe einer störrischen, kämpferischen und wilden Frau nie erwidern wird.
Doch Geierwally verliert die Hoffnung nicht. Verbannt vom eigenen Vater, schöpft sie im
Gipfel-Exil Kraft und Hoffnung.
GEIERWALLY ist eine Geschichte über Stolz, Mut, Liebe, Hass und Einsamkeit. Das Publikum erwartet ein packender Abend voller Intrigen und Abenteuer. Barbara Kratz und die Autorin und Regisseurin Diana Anders kehren mit ihrer neuesten Produktion auf die Bühne des kleinen theaters zurück!

ES SPIELT:
BARBARA KRATZ

REGIE:
DIANA ANDERS

BÜHNE:
DIANA ANDERS
BARBARA KRATZ

KOSTÜME:
KERSTIN LEHMANN

TON:
JOHANNES MÜNCH

MASKE:
HEIDEMARIE FURMANEK

ENTWURF UND BAU DES GEIERS:
CHRISTOPHER BUSS

LIEDEINSPIELUNG:
DENNIS HUPKA