Sebastian Hofmüller

 

Sebastian Hofmüller wurde 1977 in München geboren. Nach der Mittleren Reife absolvierte er eine Schreinerlehre und arbeitete als Schreinergeselle an den Münchner Kammerspielen. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Otto-Falckenberg-Schule München und nach seinem Abschluss 2004 arbeitete er an der SchauBurg München, dem Tiroler Landestheater Innsbruck und nun als freier Schauspieler.

 

An den KAMMERSPIELEN Landshut spielte er in der Spielzeit 2010/2011 in Ibsens „John Gabriel Borkmann“ unter der Regie von Sven Grunert. Seit 2011/2012 ist er mit den Hörspiel-Abenteuern „Emil und die Detektive“ und „Pünktchen und Anton“ von Erich Kästner zu sehen. Beide Produktionen entstanden zusammen mit dem Musiker Greulix Schrank. Von 2013 bis 2016 leitete er den K1-Jugendspielclub des kleinen theaters. In Sven Grunerts Inszenierung von Shakespeare’s „Der Sturm“, Premiere Januar 2016, war er als Ferdinand zu sehen.

Mitgewirkt bei:

Regie:
K1 - Der Jugendspielclub 2014: MENSCHEN_MENSCHEN
K1 - Der Jugendspielclub 2015: ALICE... IM WUNDERLAND?
K1 - Der Jugendspielclub 2016: MORNING
K1 - Der Jugendspielclub 2013: MÄRCHEN_RELOADED: ES WAR KEINMAL ...

Schauspiel:
JOHN GABRIEL BORKMANN
DER STURM

Live-Hörspiel:
EMIL UND DIE DETEKTIVE
PÜNKTCHEN UND ANTON