INDIEN
VON JOSEF HADER, ALFRED DORFER

DAS STÜCK
Das Fremdenverkehrsamt schickt den Qualitätsprüfer für Gastronomie Heinz Bösel mit seinem neuen hessischen und sehr gesprächigen Kollegen Kurt Fellner los in die Provinz. Nicht nur sprachlich verstehen sich die Zwei auf Anhieb herzlich schlecht. Doch nach vielen Schnitzeln und Bieren bröckelt die Mauer zwischen den beiden und ihr Seelenheil bzw. - unheil tritt hervor. Begleitet werden sie auf ihrer Reise von Anna Veit, mal als brummige Kellnerin oder taktlose Ärztin, mal musikalisch. Hier wird gegrantlt und gebabbelt, g’lacht und a paar Tränen vergossen. Immer derb, urkomisch und politisch nicht ganz korrekt konfrontiert dieses kluge Stück mit dem Sinn des Lebens.

ES SPIELEN:
ANDREAS BITTL
SVEN HUSSOCK

ES SINGT:
ANNA VEIT

PREMIERE:
MÄRZ 2022