DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

LUCCA ZÜCHNER

 

Lucca Züchner wurde 1979 in Bremen geboren. Nach dem Abitur erhielt sie ihre Ausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München, die sie 2005 mit dem Diplom abschloss. Die folgenden Jahre spielte sie in Musicalproduktionen, vor allem in der Schweiz und in Österreich  Theater Basel, Theater St. Gallen und in Berlin. Ihr erstes Festengagement an der Schauburg, dem Münchner Theater für junges Publikum, führte sie 2010 nach Bayern zurück. In der Schauburg gehörte sie sieben Jahre lang zum festen Ensemble. Mit der Übernahme der Inszenierungen „Tiger und Bär“ und „Frosch und die Anderen“ von George Podt entdeckte sie ihre Liebe für das Figurentheater.

 

Die beiden Produktionen durfte sie zusammen mit Thorsten Krohn und Peter Wolter aus der Zeit an der Schauburg „mitnehmen“ und u.a. auch an den KAMMERSPIELEN zeigen.
Lucca Züchner ist derzeit in mehreren Stücken am Metropoltheater München zu sehen. Darüber hinaus ist sie als Sängerin und Sprecherin für die Soundtracks der Kinofilme „Die Wilden Kerle – die Legende lebt“ und „Burg Schreckenstein“ sowie Hörspielproduktionen für alle Altersgruppen tätig.