MARCUS MORLINGHAUS

 

Marcus Morlinghaus studierte Schauspiel an der Staatlichen Hochschule in Graz sowie Regie bei Willi Berhart und arbeitet seitdem als Schauspieler, Autor und Regisseur in Theater, Film,TV und Funk. Einem breiteren Publikum wurde er als Friseur „Ebsi“ in der ARD-Serie „Fuchs und Gans“ bekannt. Im Kino war er u.a. in „Das Pubertier“ und „Mein Blind Date mit dem Leben“ zu sehen. Morlinghaus ist Träger des  Innovationspreises des deutschen Films 2008 im Bereich Konzeption, Drehbuch und Regie.


 

Im Theater übernahm er Hauptrollen unter Regisseuren und Regisseurinnen wie der Molièrpreisträgerin Marion Bierry, Willi Bernhart, Gabriel Barylli und Leander Haußmann.  Er spielte u.a. am Staatstheater Stuttgart, Theater der Jugend in Wien, Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Mit dem internationalen Avantgardeensemble THEATERmëRZ gastierte er weltweit auf Festivals und Tourneen.

In den KAMMERSPIELEN Landshut inszenierte er in der Spielzeit 2019/2020 die französische Komödie „Der Krawattenclub“ mit den Schauspielern Sebastian Gerasch und Stefan Lehnen.

Mitgewirkt bei:

Schauspiel:
DIE SEKRETÄRINNEN
DIE STREICHE DES SCAPIN

Regie:
DER KRAWATTENCLUB
KLAMMS KRIEG