DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

Lavinia Nowak

 

Lavinia Thelen-Nowak wurde 2016-2020 an der Bayerischen Theaterakademie August Everding ausgebildet. Sie war u.a. 2017 im Residenztheater München in „Anbara“ zu sehen, 2018 in „Das blaue blaue Meer“ im Volkstheater München und 2020 in „she she pop“ in den Kammerspielen München. Im Fernsehen übernahm sie Rollen in den Serien „Hubert ohne Staller, „Tonio und Julia“ oder „Soko München“. Im kleinen theater stand sie 2019 erstmals im Gastspiel „Me - not yet“ auf der Bühne.

Mitgewirkt bei: