Image
Image
Image
Image

THE BLACK RIDER
VON TOM WAITS / WILLIAM S. BURROUGHS

DAS STÜCK
Nach der Freischütz-Sage aus dem Gespensterbuch von Johann August Apel

  …So come on in / It ain't no sin / Take off your skin / And dance around your bones…

Der skandalumwitterte amerikanische Schriftsteller Burroughs machte aus der Geschichte vom Freischütz aus dem Gespensterbuch von Johann August Apel eine Art Drogen-Allegorie. Der jagdunkundige Wilhelm muss traditionell den Probeschuss wagen, um die Försterei zu erben und damit auch die Försterstochter zur Frau zu nehmen. Der Teufel verspricht Wilhelm Zauberkugeln, die jedes gewünschte Ziel treffen. Doch fordert er auch seinen Tribut...

1990 feierte das Musical "The Black Rider" von Tom Waits in der Inszenierung von Robert Wilson eine umjubelte Uraufführung am Hamburger Thalia Theater. Die ausgelöste Erfolgswelle war nicht zu brechen und so beging die Inszenierung einen unaufhaltsamen Siegeszug auf internationalen Bühnen.

Die Songs von Tom Waits sorgen für eine düster-dämonische Atmosphäre. Die eigenwillige, skurrile Mischung aus schrägem Vaudeville, schrillem Varieté und wunderschönen, rauchigen Melodien macht das Musical zu einem grotesken Reigen absurder Gestalten...

ES SPIELEN:
URSULA BERLINGHOF
ANNA BUDDE
JULIANE FECHNER
ROBERT HEINLE
CHRISTOPH KRIX
STEFFEN NOWAK
ROBERT STREIT

REGIE:
PETRA DANNENHÖFER

DRAMATURGIE:
ULRIKE KITTA

BÜHNE:
PETRA DANNENHÖFER

MUSIK:
SPASSINA ARMENKOW
PETER BAHAROV
RICHARD KÖLL

KOSTÜME:
REGINA WARNCKE

TECHNIK:
VLADIMIR BAGLAY
JÜRGEN BEHL
MARKUS PICKAL

BELEUCHTUNG:
JÜRGEN BEHL
MATTHIAS KUPFER
MARKUS PICKAL

TON:
MARKUS PICKAL

PREMIERE:
5. APRIL 2009

Image
Image

PRESSESTIMMEN

 
"Das Musical ´The Black Rider´ im kleinen Theater Landshut hat das Zeug zum Kult-Stück.... Ursula Berlinghof ist ... Pegleg in der fulminanten Inszenierung des Musicals im Landshuter kleinen Theater, das am Sonntagabend Premiere hatte. Sie ist das Zentrum eines turbulenten, farbigen, explosiven, dynamischen, in jeder Hinsicht sehenswerten Theaterabends. ....Großartig auch, wie sie singt: mit dem Schwung des Soul, dem Sentiment des Blues´ und der krakeelenden Saftigkeit, die Tom Waits durch seine Songs herauszukitzeln vermag. Mit ´The Black Rider´ ist im kleinen Theater eine tolle Ensembleleistung gelungen, eine bunte Show, die definitiv das Zeug zu einem Publikums-Dauerbrenner hat. Der Premierenabend endete in Jubel und Zugabe".

Landshuter Zeitung

-----


"Großartige Songs von Tom Waits und nicht minder geniale "Sängspieler", die diese auch wunderbar umgesetzt haben, lassen die zwei Stunden ... wie im (Drogen-) Rausch vergehen."

Wochenblatt

-----


"Hervorragend kristallisieren die Schauspieler Figuren und Text heraus". "Das Musical groovt, das Publikum tobt, der Applaus wogt und die Kritik lobt"

Landshut aktuell