DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

KATHARINA VON HARSDORF

 

Katharina von Harsdorf wurde 1983 in Marburg an der Lahn geboren. Nach dem Abitur erhielt sie von 2003-2006 ihre Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule Ali Wunsch-König und bei AKT-ZENT Internationales Theaterzentrum unter der Leitung von Prof. Jurij Alschitz. Sie lebte und arbeitete die folgenden drei Jahre hauptsächlich in München und spielte u.a. im Pathos Transport Theater München, beim Festival Spielart München, im Theater Pasinger

 

Fabrik bei der Berliner Tournee). Von 2009-2014 war sie Ensemblemitglied am Landestheater Niederösterreich. Im Anschluss daran spielte sie in Wien am Theater Drachengasse, Theater Nestroyhof Hamakom und im Kosmos Theater, bei den Weilheimer Festspielen und am Theater Phönix in Linz. In „Torquato Tasso“ an den KAMMERSPIELEN Landshut verkörperte sie die Prinzessin Leonore.

Mitgewirkt bei:

TORQUATO TASSO