DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

TIZIAN JOST

 

Tizian Jost ist ein deutscher Jazzpianist und -Vibraphonist. Er begann im Alter von sechs Jahren Klavier zu spielen, lernte später Cello und Orgel. Seit seinem Umzug nach München 1985 ist er dort als professioneller Jazzmusiker aktiv. Zuerst hatte er Engagements bei dem Trompeter und Komponisten Franz-David Baumann, als Pianist der Bigband von Harald Rüschenbaum und von 1987 bis 1991 als Hauspianist des Jazzclubs Allotria in der Münchner Türkenstraße. Dort spielte er mit Musikern wie Mark Murphy, Dusko Goykovich, Roman Schwaller, Thomas Stabenow, Tony Lakatos u. a. 

Von 1987 bis 2000 arbeitete er mit dem Tenorsaxophonisten Günther Klatt zusammen. Diese Zusammenarbeit führte die beiden auf ausgedehnte Tourneen durch Süd- und Mittelamerika, den indischen Subkontinent und eine Vielzahl europäischer Länder. 1995 wurde Jost Dozent für Jazz-Klavier am Richard-Strauss-Konservatorium, München. Seit 2008 gibt er in der Musikhochschule München sein umfassendes Wissen aus langjähriger Erfahrung an junge, jazzbegeisterte Musik-Studenten weiter. Im kleinen theater war er in der Spielzeit 2018/2019 mit der Jazz-Sängerin Alma Naidu zu hören.

Mitgewirkt bei:

I CRIED FOR YOU – STORYTELLING JAZZ