kt logo website

fb yt insta vimeo

 BMWGroupNext WerkLandshut Grey CMYK kl

Image
Image
Image
Image

TSCHICK
VON WOLFGANG HERRNDORF / ROBERT KOALL

DAS STÜCK
In der mitreißenden Coming of Age-Geschichte begeben sich die Jugendlichen Maik (Sven Hussock) und Tschick (Kevin Körber) mit einem gestohlenen Lada auf große Fahrt – ohne Führerschein, ohne inneren Kompass. Unterwegs tauchen die großen Themen der jungen Jahre auf: Was ist Freundschaft? Wie geht Liebe? Wo sind die Grenzen? Es ist ein Sommer des Erwachens, erzählt in roher, authentischer Sprache. In der Bühnenfassung sind seit dem Trip 15 Jahre vergangen und die Freunde tauchen noch einmal ein in die Reise durch eine fremde, innere Landschaft, erleben noch einmal den Durst nach Abenteuerund gleichzeitig den Schmerz des Erwachsenwerdens.

ES SPIELEN:
INES HOLLINGER
SVEN HUSSOCK
KEVIN KÖRBER

REGIE:
MATTHIAS EBERTH

BÜHNE:

LUIS GRANINGER

DRAMATURGIE:
DOROTHEA STRENG

KOSTÜME:
IRINA KOLLEK

TECHNIK:
PHILIPP DEGÜNTHER

PREMIERE:
13. OKTOBER 2017

 

Image

PRESSESTIMMEN

... sehenswert ! ...Sven Hussocks Maik ist als Haupterzähler ein Träumer und Schwärmer, den Kevin Körber als cool-prolliger Tschick immer wieder auf die Erzählspur zurücksetzen muss.  Anschauen !

Philipp Seidel, Landshuter Zeitung, 16. Oktober 2017

-----


... die Bühnenfassung von „Tschick“ im Kleinen Theater ist ein gekonnt inszenierter und intensiv und packend gespielter Theaterabend.

Thomas Ecker, Wochenblatt, 18. Oktober 2017

-----

Schwungvolle Landshuter "Tschick"-Version im Kleinen Theater Landshut ... Die jetzige Bühnenversion sprüht vor Dynamik...... auch für ältere Semester amüsant.

Michaela Schabel, Landshut aktuell, 18. Oktober 2017