DAS LICHT DER BÜHNE IST NICHT DAS DER SCHEINWERFER, SONDERN DAS DER FANTASIE. 

GIORGIO STREHLER

MAJA ELSENHANS

Maja Elsenhans wurde 1977 in Chicago geboren. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Essener Folkwang-Schule trat sie in Neuss ihr erstes Engagement an. Für ihre Darstellung der Mascha in Tschechows „Die Möwe“ erhielt sie den Förderpreis des RLT (Rheinisches Landes­theater Neuss). Seit 2006 arbeitet Maja Elsenhans als freie Schauspielerin u. a. in Ansbach, München, Landshut, Berlin und Gotha. 2008 spielte sie die Rolle der Wendy in Sven Grunerts „Peter Pan“-Inszenierung auf dem Tollwood Festival in München.

An den KAMMERSPIELEN Landshut war Maja Elsenhans in der Spielzeit 2007/2008 in Beat Fähs „Ein Sommernachtstraum. Rose und Regen, Schwert und Wunde“ in der Regie von Sven Grunert zu sehen. 

Seit 2011/2012 spielt sie in der Inszenierung „Offene Zweierbeziehung“ von Dario Fo und Franca Rame. Zuletzt wurde sie in „Furor“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz besetzt (2019/2020 bzw. 2020/2021).

 

Mitgewirkt bei:

OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG
ROSE UND REGEN, SCHWERT UND WUNDE
PETER PAN - Everland, Neverland.
DER STURM
UNGEHALTENE REDEN UNGEHALTENER FRAUEN
GEÄCHTET
WONDERFUL WORLD, PERFECT PEOPLE
DER GOLDENE DRACHE
NUR KINDER, KÜCHE, KIRCHE